Diese Webseite verwendet Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie die Seite wieder verlassen oder den Browser schliessen.
Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen - Tastenkürzel 2 Direkt zum Hauptmenü springen - Tastenkürzel 1 Direkt zur Suche springen - Tastenkürzel 5

Beratung im Internet

Stell dir vor, du hast Sorgen oder Kummer und kannst mit niemandem darüber sprechen. Vielleicht gibt es Stress im Freundeskreis, Probleme mit deinen Eltern oder dir ist etwas Schlimmes im Netz passiert. Vielleicht hast du Angst oder schämst dich, mit jemanden darüber zu reden. Dann kannst du dir anonym und kostenlos Hilfe im Netz suchen. Es gibt Internetseiten (z.B. nummergegenkummer.de, juuuport.de oder jugendnotmail.de), denen du schreiben kannst und die dich online beraten.

1. Kennst du diese oder andere Seiten im Internet, bei denen sich Kinder und Jugendliche beraten lassen können, wenn sie Sorgen oder Kummer haben?






2. Findest du es wichtig, dass Kinder und Jugendliche sich im Internet beraten lassen können?






3. Stell dir vor, du lässt dich im Internet beraten. Dürfen deine Eltern das wissen?






4. Damit du gut beraten wirst, musst du auf manchen Seiten dein Alter angeben. Wie findest du das?






5. Wenn du dich anonym beraten lassen willst, brauchst Du ein Profil oder eine E-Mail-Adresse, aus der man deinen Namen nicht erkennen kann. Würdest du dir dafür ein Profil oder eine neue E-Mail-Adresse anlegen?