Direkt zum Seiteninhalt springen - Tastenkürzel 2 Direkt zum Hauptmenü springen - Tastenkürzel 1 Direkt zur Suche springen - Tastenkürzel 5

RECHT AUF BILDUNG UND MEDIENKOMPETENZ

Veröffentlicht am 01.09.21

In unseren eigenen Worten - Kinderrechte in der digitalen Welt

Ansicht: In unseren eigenen Worten - Kinderrechte in der digitalen Welt

Dies ist eine kindgerechte Version der Allgemeinen Bemerkung zu den Rechten der Kinder in Bezug auf das digitale Umfeld (2021). Sie wurde von Kindern und Jugendlichen im Alter von 11-17 Jahren geschrieben, um ihn für andere junge Menschen leichter verständlich zu machen.

Die Allgemeine Bemerkung beginnt mit einer Einführung in die vier Prinzipien der Kinderrechte: Nicht-Diskriminierung, das Beste Interesse des Kindes, Überleben und Entwicklung und Respekt für die Ansichten der Kinder und erläutert wie diese Rechte umgesetzt werden können. Danach werden weitere Kinderrechte erklärt, unter anderem das Recht auf Information, Freiheit und Privatsphäre. Am Schluss wollen die Kinder und Jugendlichen, die die kindgerechte Version geschrieben haben, vier Punkte nochmal hervorheben:

  1. Kinder brauchen und wollen Zugang zur digitalen Welt.
  2. Regierungen sollten dafür verantwortlich sein, die Rechte von Kindern auch online zu schützen.
  3. Eltern sollten dabei unterstützt werden, die digitale Welt zu verstehen.
  4. Es ist besonders fantastisch, dass eine Version über ihre Rechte entstand, die für und von jungen Menschen geschrieben wurde. Dies sollte öfter gemacht werden.

Direkter Download (pdf, 0.379 MB)